Bis zu 6.000 Flaschen
pro h

 

 
 

Kameras nehmen die Prüfobjekte auf und senden diese Bilder, bis zu 10-fach vergrössert, an den LCD-Bildschirm. Dadurch hat der Bediener einen Blick auf bis zu sechs Objekte gleichzeitig und kann blitzschnell entscheiden, ob partikelfrei oder nicht.

 

[Interesse an näheren Informationen?]

 

 

   
 
 
     
  Auf den ersten Blick

Prüfen von Ampullen, Vials und Flaschen
 
     
 

Nichts bleibt ungeprüft …

Kein parenterales Medikament gelangt ohne 100%-Kontrolle in den Handel. Nichts prüft zuverlässiger als ein Mensch. Allerdings sind halb- und vollautomatische Prüfungen mit modernen Kamerasystemen wirtschaftlicher, reproduzierbar und lassen sich zudem in Validierungssysteme einbinden.

 

Nichts prüft zuverlässiger …

ROTA liefert halbautomatische Maschinen zur visuellen Prüfung bei mittleren Losgrößen. Anwendungsbereiche sind Ampullen in den Standardgrößen sowie Vials und Flaschen.