000

Von kleinen Produktionschargen bis zur Massenproduktion

Gefriertrocknung

Von einzelnen Maschinen zum Systemlieferant

Zusätzlich zu ihrer Fähigkeit, Einzelmaschinen oder komplette Verarbeitungslinien für Ampullen und Vials anzubieten, ging die ROTA Verpackungstechnik eine erweiterte Kooperation mit Austar ein, um ihr Portfolio mit Gefriertrocknungsanlagen, einschließlich automatischer Be- und Entladesysteme, zu vervollständigen.

Eine Kernausrüstung für die Herstellung steriler Produkte

Austar führte die Gefriertrocknungstechnologie des ehemaligen deutschen Leybold ein. Für ihre Eigenentwicklung eines Gefriertrockners übernahm Austar sämtliche europäische Normen, von der Konstruktion über die Herstellung bis zur Prüfung.
Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, dem Kunden hochwertige Gefriertrockner mit intelligenter Steuerung und stabilem Betrieb zu bieten. ROTA und Austar können 0,5~40 m2 Gefriertrockner vom Pilotmaßstab bis zur kommerziellen Produktion entsprechend den unterschiedlichen Leistungsanforderungen des Kunden bereitstellen.
Darüber hinaus können maßgeschneiderte technische Lösungen für Gefriertrocknungssysteme angeboten werden, die auf den spezifischen Prozess- und Funktionsanforderungen des Kunden basieren.

Bereits ab 1.500 pro Stunde

Die Kombination von ROTA- und AUSTAR-Fähigkeiten führt zu einem vielseitigen Anwendungsspektrum in Bezug auf Produkt, Vial- und Flaschengröße sowie Ausbringung.
Sicherlich ist auch für Ihren Bedarf eine passende integrierte Abfüll- und Gefriertrocknungsanlage unter oRABS, cRABS oder Isolatortechnologie verfügbar.

previous arrow
next arrow
Slider

Interesse an näheren Informationen?

ROTA Verpackungstechnik GmbH & Co.KG

Öflinger Str. 118
79664 Wehr
Deutschland

Tel.: +49 (0) 7762 / 708-0
Fax: +49 (0) 7762 / 708-126
E-Mail: vertrieb@rota.de