000

Von kleinen Produktionschargen bis zur Massenproduktion

Gefriertrocknung

Ein Systemlieferant für integrierte Linien mit Gefriertrocknern

Zusätzlich zu ihrer Fähigkeit, komplette Verarbeitungslinien für Ampullen und Vials anzubieten, ging die ROTA Verpackungstechnik eine erweiterte Partnerschaft mit Austar ein, um ihr Portfolio mit Gefriertrocknungsanlagen, einschließlich automatischer Be- und Entladesysteme und Barrieresysteme, zu vervollständigen.

 

Kern-Equipment für die Herstellung lyophilisierter Produkte

Austar Gefriertrockner, der in Deutschland entwickelt wurde, wird in vielen pharmazeutischen Bereichen eingesetzt, u.a. für Antikörper, therapeutische Proteine und Peptide, Impfstoffe, chemische Präparate und hochpotente Verbindungen, Blutplasma-Präparate und APIs, und zwar in verschiedenen Anwendungsbereichen wie Labor-, Pilot- und kommerzielle Produktion usw. Die Produktionskapazität reicht von 0,5m2 bis 40m2. Wir können maßgeschneiderte Lösungen für toxische Produkte, Produkte mit organischen Lösungsmitteln und Flüssigstickstoff-Kühlung entsprechend den speziellen Bedürfnissen der Kunden anbieten.

Das automatische Be- und Entladesystem des Gefriertrockners kann mit oRABS, cRABS und Isolator entsprechend den unterschiedlichen Produktanforderungen ausgestattet werden. Zusammen mit der Abfüllanlage bildet es ein hochintegriertes steriles Abfüll- und Verschließsystem für lyophilisiertes Pulver, was zu einem vielseitigen Anwendungsbereich in Bezug auf Produkt, Behältergröße und Produktionskapazität führt.

 

Dienstleistungen zur Unterstützung der Prozessentwicklung: Labor für Gefriertrocknung

Ausgestattet mit modernsten Technologien ist das Austar Freeze Drying Laboratory in der Lage, umfassende Dienstleistungen von der Bestimmung prozesskritischer Parameter mit Entwicklung des Gefriertrocknungszyklus, Zyklusoptimierung und Scale-up, Analyse der Qualität des gefriergetrockneten Produkts, Fehlerbehebung und Schulung anzubieten.

Das AUSTAR-Gefriertrocknungslabor verfügt über ein technisches Beratungsteam mit umfangreicher Industrieerfahrung in der Entwicklung von Gefriertrocknungszyklen, Zyklusoptimierung, Scale-up und Technologietransfer und ist in der Lage, Dienstleistungen anzubieten, die den Anforderungen an die Entwicklung von Gefriertrocknungszyklen und gefriergetrockneten Produkten gerecht werden. Durch den Einsatz von Analysegeräten wie z.B. Differential Scanning Calorimetry (DSC), Gefriertrocknungsmikroskop (FDM) und Karl-Fischer-Coulometer konnten die physikalisch-chemischen Eigenschaften des Produkts vor und nach der Gefriertrocknung bestimmt werden, wodurch wir ein tieferes Verständnis über das Produkt und den Prozess gewinnen und dadurch den Gefriertrocknungszyklus optimieren, die Produktionseffizienz erhöhen und die Produktqualität verbessern konnten.

previous arrow
next arrow
Slider

Interesse an näheren Informationen?

ROTA Verpackungstechnik GmbH & Co.KG

Öflinger Str. 118
79664 Wehr
Deutschland

Tel.: +49 (0) 7762 / 708-0
Fax: +49 (0) 7762 / 708-126
E-Mail: vertrieb@rota.de